INOS-Methode

Die INOS®-METHODE ist eine spezielle von hairfree entwickelte Lichttechnologie zur permanenten Haarentfernung. Die Abkürzung INOS® steht dabei für Intelligent Optical Sapphire und bezeichnet ein hochmodernes Foto-Epilations-Verfahren, das auf der bewährten Intense Pulsed Light-Lichttechnik basiert.

Bei Anwendung der INOS®-METHODE wird reines gefiltertes Licht durch ein hochreines Saphirglas auf die Haut aufgebracht. Mittels einer intelligenten Computer-Software wird das Gerät individuell programmiert und die benötigte Energie, die für die Verödung der Körperhaare eines bestimmten Hauttyps erforderlich ist, errechnet. Das über das hochreine Saphierglas abgegebene Xenon-Licht hat ein reduziertes Lichtspektrum von 650-950 Nanometern.

Auf Wellenlängen unterhalb 650 Nanometern reagieren die Melanine der Haut und der roten Blutkörperchen, was zu Pigmentverschiebungen und Verbrennungen führen kann. Wellenlängen oberhalb 950 Nanometer werden von Gewebeflüssigkeiten direkt absorbiert und können so zu einer unnötigen Aufheizung aller Gewebeschichten führen. Daher enthält das Handstück eine Wasserkühlung, das alle Wellen über und unter dem Wellenlängenspektrum zwischen  650 und 950 Nanometern herausfiltert. Schon viele Kunden und Kundinnen konnten so die Erfahrung einer besonders schonenden und schmerzarmen Haarentfernung machen.

Wie bei allen anderen als dauerhaft* bezeichneten Enthaarungsmethoden gibt es auch hier keine Garantie auf lebenslange und hundertprozentige Haar-Freiheit – aber annähernd! Denn die INOS-Lichttechnologie zählt wie auch eine Laser-Behandlung zu den dauerhaftesten* Lösungen am Markt. Der Preis dafür ist nicht hoch: So beginnen die Kosten für kleine Behandlungen bei hairfree bereits bei 60 Euro – eine umfassende und individuelle Haut- und Haar-Analyse inklusive.