Haarentfernung von A-Z

Glossar

  • Alexandritlaser

    Der Alexandritlaser funktioniert auf Basis des Minerals Alexandrit. Die Behandlung mit einem Alexandritlaser unterscheidet sich nicht wesentlich von anderen Laser-Behandlungen zur Haarentfernung. So setzt auch dieser Laser auf Lichtenergie, die vom Haar-Pigment Melanin absorbiert wird und sich infolgedessen in Wärmeenergie umwandelt, die die Haarwurzel verödet. Im Vergleich zum Diodenlaser, der mit einer Wellenlänge von 808 Nanometern arbeitet, setzt der Alexandritlaser […]
    Weiterlesen
  • Blitzlampe

    IPL-Systeme für die Haarentfernung werden umgangssprachlich als „Blitzlampe“ bezeichnet. Die Geräte arbeiten auf Basis von Xenon-Leuchtmitteln, deren gefiltertes Licht durch ein Glasprisma auf die Haut gelenkt wird. Das Melanin in den dort befindlichen Haaren nimmt das Licht auf und wandelt es in Wärmeenergie um – diese sorgt dafür, dass die Haarwurzel zerstört wird. Durch optische Maßnahmen kann eine Abstimmung des […]
    Weiterlesen
  • Brazilian Waxing

    Das Brazilian Waxing ist eine Form des Waxing – also der Epilation mit Wachs – für den Intimbereich und die Bikinizone. Der Ablauf ist wie folgt: Heißes Wachs wird aufgetragen und mit Textilstreifen bedeckt, diese werden mit einem Ruck abgezogen, sodass die Haare dabei mit ausgerissen werden. Die Methode ist vor allem in den USA in Mode und erfreut sich […]
    Weiterlesen
  • Dauerhafte* Haarentfernung

    Durch eine dauerhafte* Haarentfernung wird nach Definition der amerikanischen Zulassungsbehörde Food and Drug Administration (FDA) eine „signifikante Haarreduktion“ in der entsprechenden Körperregion erzielt, die „länger ist als ein Haarzyklus“. Die dauerhafte* Haarentfernung ist das Gegenteil von temporärer Haarentfernung und der Oberbegriff für verschiedene Methoden für langfristig glatte Haut. Das hat natürlich seinen Preis. Und eine Garantie dafür, dass die Haare […]
    Weiterlesen
  • Depilation

    Als Depilation bezeichnet man die zeitweilige, oberflächliche Enthaarung. Dabei wird das Haar oberhalb der Haut gekappt. Die gängigste Methode der Depilation ist die Rasur, als Alternative dazu gibt es zudem chemische Mittel wie Enthaarungscremes. Der Vorteil an diesen oberflächlichen Enthaarungsmethoden ist, dass sie keine Schmerzen verursachen – es sei denn, man schneidet sich mit einer Klinge – und sich für […]
    Weiterlesen
  • Diodenlaser

    Ein Diodenlaser ist ein Laser, dessen Licht mit sogenannten Dioden erzeugt wird. Dioden sind elektronische Bauteile, die Strom in nur eine Richtung durchlassen. „Laser“ ist eine Abkürzung des englischen Begriffs „Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation“. Diodenlaser arbeiten mit einer Wellenlänge von bis zu 808 Nanometern und gelten als besonders effizient. Bekannte Hersteller sind SHR und Lumenis mit dem […]
    Weiterlesen
  • Enthaarungscreme

    Die als Creme, Lotion oder Schaum angebotenen Enthaarungsprodukte müssen in der Regel nach der Applikation je nach Produkt etwa drei bis zehn Minuten einwirken. Abschließend wird die Creme samt den Haaren mit einem Depilationsspatel entfernt. Die Haarwurzel ist von der Behandlung nicht betroffen und neues Haar wächst wieder nach. Der Vorteil ist die unkomplizierte Handhabe. Nachteile hat die Creme vor […]
    Weiterlesen
  • Epilation

    Unter Epilation versteht man die Entfernung von Haaren zusammen mit deren Haarwurzeln. Damit unterscheidet sich die Epilation von der Depilation, bei der lediglich der sichtbare Teil des Haares entfernt wird, derjenige Teil des Haares, der über der Hautoberfläche liegt. Es gibt eine Reihe unterschiedlicher Methoden der Epilation. Dazu zählen unter anderem traditionelle Verfahren, wie zum Beispiel die Epilation mit Hilfe […]
    Weiterlesen
  • Fotoepilation

    Der Begriff „Foto“ stammt vom griechischen Wort „photós“ für Licht ab. Entsprechend bezeichnet Fotoepilation alle Methoden der Haarentfernung durch Licht, also durch einen Laser oder IPL (Intense Pulsed Light). Die Kosten von einer Fotoepilation sind meist höher als die von anderen Methoden, dafür bleiben die Haare hier aber auch um Einiges länger weg. Für eine Behandlung daheim eignen sie sich […]
    Weiterlesen
  • Haarentfernung

    Die Entfernung von Haaren im Gesicht und am Körper – von Beinen, Armen, Achseln und Intimbereich bis zum Po – zählt heute in vielen Kulturen zum normalen Körperpflegeprogramm. Deshalb sind im Laufe der Zeit zahlreiche Methoden entwickelt worden, um Haare zu entfernen, entweder daheim oder in einem Kosmetikstudio. Je nach Kulturkreis ist sowohl bei Frauen, als auch bei Männern, der […]
    Weiterlesen
  • Haartypen

    Abhängig von Pigmentierung und Durchmesser unterscheidet man bei Haaren am ganzen Körper zwischen Flaumhaaren, Wollhaaren und Terminalhaaren. Sämtliche Haartypen können sich ineinander umwandeln. Unter Flaumhaaren (Lanugohaaren) versteht man die ganz feinen, unpigmentierten Haare. Von Wollhaaren (Vellushaaren) spricht man, wenn es sich um feine und marklose Haare handelt, die aber schon Pigmente aufweisen – üblicherweise die feinen Flaumhaare auf dem Körper […]
    Weiterlesen
  • Hauttypen nach Fitzpatrick

    Die klassische Einteilung nach sechs Hauttypen geht auf den amerikanischen Dermatologen Thomas Fitzpatrick zurück. In seiner 1975 veröffentlichten Klassifizierung unterscheidet er vor allem danach, wie empfindlich der jeweilige Hauttyp gegenüber der Sonne und ihrer UV-Strahlung ist. Hauptmerkmale sind dabei die Farbe der Haut, der Augen und der Haare. Hauttyp 1 ist der empfindlichste, mit sehr heller, extrem empfindlicher Haut, hellen […]
    Weiterlesen
  • Hirsutismus

    Hirsutismus (lat. hirsutus „ haarig“) bezeichnet den übermäßigen, männlichen Haarwuchs bei Frauen und bezeichnet insbesondere ein männliches Verteilungsmuster der sogenannten Terminal- oder Langhaare, wie zum Bespiel Schamhaare, Augenbrauen, Brusthaar oder Bartwuchs bei der Frau. Zu den Ursachen zählen die Einnahme von Medikamenten oder Hormonen, aber auch ernste Dinge wie eine gestörte Testosteronproduktion in Eierstöcken oder Nebennieren, Tumoren und verschiedene Stoffwechselerkrankungen. Zu den häufigsten Hormonstörungen, die […]
    Weiterlesen
  • INOS-Methode

    Die INOS®-METHODE ist eine spezielle von hairfree entwickelte Lichttechnologie zur permanenten Haarentfernung. Die Abkürzung INOS® steht dabei für Intelligent Optical Sapphire und bezeichnet ein hochmodernes Foto-Epilations-Verfahren, das auf der bewährten Intense Pulsed Light-Lichttechnik basiert. Bei Anwendung der INOS®-METHODE wird reines gefiltertes Licht durch ein hochreines Saphirglas auf die Haut aufgebracht. Mittels einer intelligenten Computer-Software wird das Gerät individuell programmiert und […]
    Weiterlesen
  • Intense Pulsed Light (IPL)

    Intense Pulsed Light (häufige Abk. IPL) bedeutet „intensiv gepulstes Licht“ und bezeichnet eine hochenergetische Xenon-Pulslicht-Technologie. Dank ihres großen Wellenlängenbereichs wird sie nicht nur zur Enthaarung, sondern für die Verbesserung des Hautbildes und die Verjüngung der Haut eingesetzt, etwa bei Pigmentfelcken, Warzen, Nagelpilz oder Aknenarben. Mittels optischer Filter kann ein Xenon Lichtimpuls auf den für den jeweiligen Anwendungsbedarf erforderlichen Wellenlängenbereich abgestimmt […]
    Weiterlesen
  • IPL-Methode

    Die Abkürzung IPL steht für intensiv gepulste Lichttechnologie (Intense Pulsed Light), die bei der kosmetischen Epilation eingesetzt wird. Die Abkürzung IPL® wird zwar üblicherweise für Intense Pulsed Light und entsprechende Blitzlampen verwendet, ist mittlerweile jedoch ein geschützter Markenname des Laser- und Blitzlampenherstellers Lumenis. Diese innovative Technologie arbeitet mit hochenergetischem Xenon-Pulslicht. Ein von einer Xenonlampe erzeugter Lichtimpuls hat ein sehr breites […]
    Weiterlesen
  • Kundenzufriedenheit

    Ehrlichkeit, Professionalität, Sauberkeit und Zuverlässigkeit – diese Dinge schätzen Menschen besonders. Dass sie all das bei uns finden, zeigen zahlreiche Bewertungen und Berichte, bei denen zufriedene Kunden und Kundinnen ihre Erfahrungen mit Hairfree teilen. So hat unser Franchise-Unternehmen schon einige Auszeichnungen erhalten. Etwa von dem Portal ausgezeichnet.org, das für mehr Transparenz und Vertrauensbildung bei Onlineangeboten sorgen will, erhielt Hairfree auf […]
    Weiterlesen
  • Laser zur Haarentfernung

    Die Abkürzung LASER steht für „Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation“. Laser wird auch zur Haarentfernung genutzt. Bei der Enthaarungsbehandlung mit Laser werden die monochromatischen Laserstrahlen genutzt, um pigmentiertes Haar mittels Fotothermolyse zu zerstören: Dabei wird das Licht bis in die Haarwurzel geleitet und von dem im Haar enthaltenen Farbstoff Melanin absorbiert und so in Wärme umgewandelt. Die Folge: […]
    Weiterlesen
  • Melanin

    Als Melanin bezeichnet man ein dunkles, also braunes bis schwarzes, Pigment. Dieses wird in der Haut mithilfe verschiedener Hormone gebildet und von den Haaren gespeichert. Bei Farbveränderungen am Hautbild, die im Zusammenhang mit Melanin stehen, spricht man von Pigmentstörungen. Sie entstehen zum Beispiel durch genetische Veranlagung, hormonelle Veränderungen oder äußere Faktoren wie Reibung, Kälte, Druck, Wärme, Kälte oder Sonneneinstrahlung. Eine […]
    Weiterlesen
  • Nadelepilation

    Bei dieser Methode, die auch als Elektroepilation bekannt ist, wird eine feine Sonde entlang des Haarkanals bis zur Haarwurzel geführt. Dort gibt sie einen kurzen Stromimpuls ab, der das Haar an der Wurzel zerstören soll. Der Erfolg dieser Enthaarungsmethode hängt in hohem Maße von dem Geschick des behandelnden Personals ab. Etwa bei einer nicht richtig eingeführten Sonde wird die Haarwurzel […]
    Weiterlesen
  • Permanente Haarentfernung

    Die amerikanische Zulassungsbehörde für Geräte zur dauerhaften* Haarentfernung – die Food and Drug Administration, kurz FDA – unterteilt zunächst in zwei Kategorien: dauerhafte und permanente Haarentfernung. Das rührt daher, dass die meisten Epilations-Technologien lediglich eine Reduktion des Haarwuchses um bis zu 90 Prozent bewirken, plus/minus 10 Prozent. Sprich: Selbst bei der Haarentfernung mittels Laser oder IPL können Behandelte nicht erwarten, […]
    Weiterlesen
  • Rasur

    Bei der Rasur schneidet eine Klinge die Haare bis kurz über der obersten Hautschicht ab, sodass diese nicht mehr fühlbar sind. Das Haar wird dabei nicht entfernt, sondern nur gekürzt. Dass sie deshalb dicker nachwachsen, ist aber ein Irrtum. Rasiert wird meist mit einem Systemrasierer, bei dem der Kopf austauschbar und meist mit mehreren Klingen ausgestattet ist. Ebenfalls beliebt sind […]
    Weiterlesen
  • Sugaring

    Vorher längere Haare, hinterher glatte Haut: Das Sugaring funktioniert ähnlich wie das Waxing. Statt Wachs wird hier allerdings eine klebrige Sugaring-Paste aufgetragen, die üblicherweise aus Zucker, Wasser und Zitronensaft besteht und sich sogar leicht selbst herstellen lässt. Sie nennt sich Halawa, im Türkischen auch Ağda. Und: Anders als beim Waxing werden die Haare in Wuchsrichtung herausgezogen statt entgegen der Wuchsrichtung, […]
    Weiterlesen
  • Wachsepilation

    Bei dieser Methode der Haarentfernung – auch als Waxing bezeichnet – werden die Haare mithilfe von aufgetragenem Wachs verklebt und anschließend ausgerissen. Da die Haare beim Waxing mitsamt der Haarwurzel entfernt werden und diese sich daher neu bilden muss, bleibt die jeweilige Körperpartie bis zu einem Monat haarfrei. Anschließend wachsen die Haare langsamer und feiner nach. Unterschieden wird dabei in […]
    Weiterlesen