Die beste Haarentfernung für Männer: Das sind die beliebtesten Methoden!

| Lesezeit: 3 Minuten

Inhaltsverzeichnis

Bauch Haare entfernen Mann

Männlich oder einfach too much? Während ein starker Haarwuchs an der Brust, unter den Achseln und im Intimbereich früher als besonders maskulin galt, geht der Trend nun seit einigen Jahren auch bei Männern zu haarloser, streichelweicher Haut.

Haarfreie Zonen auch bei Männern gefragt

„Weniger ist mehr“, lautet das Motto in Sachen Körperbehaarung längst nicht mehr nur bei Frauen. Auch bei dem Mann von heute gehören Haare primär auf den Kopf. An Rücken, Bauch und unter den Achseln haben sie hingegen nichts zu suchen – und auch im Intimbereich haben Haare laut einer Umfrage des Industrieverbands Körperpflege- und Waschmittel e.V. (IKW) bei fast jedem zweiten Mann keine Chance. Insbesondere die jüngere Generation zieht die Streichelweich-Variante dem Naturbewuchs vor. Dabei spielen ästhetische Gründe eine große Rolle: So empfinden viele Männer und auch Frauen einen haarfreien Körper als schöner und gepflegter. Auch die tägliche Körperhygiene gestaltet sich für viele einfacher, wenn keine Haare im Weg sind. 

Kurzzeit-Methoden für die Haarentfernung bei Männern

Wie viele Haare sich wo am Körper bilden, ist genetisch bedingt. Wenn du zu den Glücklichen gehörst, die an den betreffenden Stellen mit moderatem Haarwuchs ausgestattet sind, ist der Rasierer vielleicht die beste Wahl für dich. Die Rasur ist eine schnelle und unkomplizierte Methode, die du beispielsweise morgens im Handumdrehen unter der Dusche erledigen kannst. Einziges Problem: So richtig nachhaltig ist das Ganze nicht. Dadurch, dass der Rasierer die Haare nur kurz über der Haut abschneidet, überlebt die Wurzel die Prozedur unbeschadet und sorgt infolgedessen dafür, dass das Haar innerhalb kürzester Zeit wieder nachwächst. 

Bei starkem Haarwuchs sind andere Methoden deutlich effizienter – und gerade an schlecht zugänglichen Stellen wie dem Rücken oft die bessere Wahl. Sugaring, Waxing oder ein Epiliergerät lassen die Haare mitsamt Wurzel verschwinden, sodass die Haut bis zu vier Wochen glatt bleibt. Regelmäßig angewendet, sorgen diese Methoden dafür, dass die Haare mit der Zeit feiner nachwachsen.

Fazit: Dauerhafte Haarentfernung für Männer

Du bist sicher, dass du ein für allemal Ruhe haben willst vor den lästigen Haaren an Achseln, Brust, Bauch, Rücken oder im Intimbereich? Dann ist eine dauerhafte Haarentfernung die einzige Möglichkeit. Vor allem, wenn dunkle Körperhaaren im Kontrast zu einer hellen Haut stehen, funktioniert die Enthaarung mittels Laser oder Intense Pulsed Light (IPL) sehr gut. Bei hellblonden, weißen oder roten Haaren fehlt hingegen das Pigment Melanin, das Laser und IPL benötigen, um Licht- in Wärmeenergie zu verwandeln und damit die Haare zu entfernen. Hier funktioniert nur eine Nadel-Epilation, bei der jedes einzelne Haar mithilfe einer Mini-Sonde und einem elektronischen Impuls behandelt wird.

kontakt hairfee

Du hast noch fragen an uns?

Du hast eine persönliche Frage zur dauerhaften* Haarentfernung dann kontaktiere uns jetzt oder mache unseren Haarentfernungs Quiz!

Bin ich geeignet? Kontakt

Das könnte dich auch interessieren